Monatliches Archiv: August 2018

EKZ Cup Eschenbach

Laurin bei der Siegerehrung

EKZ Cup Mountainbike Rennen in Eschenbach

Der Wetterbericht verhiess für den 26.August nicht viel Gutes. Schon die Tage vorher fiel endlich der lang ersehnte Regen. Die Frage war also, wie sehr die ausgetrockneten Wiesen das viele Wasser aufsaugen konnten. Drohte ein Schlammrennen auf den Trails im Wald? Würden die Bergabpassagen über die Wiese befahrbar sein? Wie sehr würde die Strecke im Laufe des Tages leiden?

Dann die Überraschung: Die Sonne drückte durch. Würde die Strecke abtrocknen können? Schicht um Schicht galt es abzulegen, schliesslich stieg das Thermometer von 13 auf über 25°.

Ein Verein, der so viel Leidenschaft in die Organisation seines Rennens steckt, dieses Glück verdient.

Nein, es wurde kein Schlammrennen. Ja, die Wiese war gerade noch befahrbar. Und Nein, die (viel gelobte) Strecke vermochte nicht vollständig abzutrocknen. Sie bewahrte sich eine gewisse Heimtücke. Viele Stürze zeugen davon. Der Spannung in den Rennen tat dies keinen Abbruch. Im Gegenteil.

Besten Dank den Organisatoren und viele Helfern für das tolle Bikesporterlebnis!

Unter diesem Link findest Du meine Bilder von den Kinder- und Jugendkategorien.
Alle meine Bilder vom EKZ Cup 2018 findest Du hier.

Proffix Swiss Bike Cup 2018 – 6.Lauf Villars-sur-Ollon

Laurin Siegerehrung

Mountainbike Rennen in Villars-sur-Ollon (VD)
6. Lauf zum Proffix Swiss Bike Cup 2018 vom 18. August

Zum ersten Mal fand ein Lauf zum Proffix Swiss Bike Cup in Villars-sur-Ollon statt. Für uns Ostschweizer eine weite Reise, die man aber gerne antrat: schliesslich liegt Villars auf über 1200 m.ü.M., also ziemlich in den Bergen. Genau das Richtige für echte Mountainbiker.

Hätte man die Ausschreibung genau studiert, wäre aufgefallen, dass die Strecke mitten im Ort Villars liegen würde. Ein „Stadtrennen“ also. Vor Ort zeigte sich, dass rund die Hälfte der Strecke auf Teerstrassen durch den Ort führte, der Rest über eine grosse Wiese und Kieswege rund um den Tennisplatz.

Am Freitag wurden die trainierenden Wettkämpfer von strömendem Regen und erfrischend kühlem Wetter überrascht. Am Samstag jedoch zeigte sich die wunderbare Landschaft in bestem Sonnenlicht. Bis zum Start der Rennen auf der Rundstrecke konnte die mittlerweile völlig durchweichte Wiese wieder fast abtrocknen. Einem „sauberen“ Rennen stand nichts mehr im Wege.

Und die Organisation? Sagen wir, hier könnte man noch nachbessern. Aber da der Proffix Swiss Bike Cup zum ersten Mal hier gastierte, war offenbar von allen irgendwie damit gerechnet worden. So bestimmte eine angenehme Gelassenheit die Stimmung.

Unter diesem Link findest Du meine Bilder von den Kinder- und Jugend Kategorien, sowie Fun.
Alle meine Bilder vom Proffix Swiss Bike Cup 2018 findest Du hier.